C-Jugend männlich – Bayernliga 2018/2019

C-Jugend männlich II – ÜBL Südwest 2018/2019

Für die männliche C-Jugend im Einsatz (in alphabetischer Reihenfolge):

Lukas Abrecht, Jamie Berkmüller, Bennet Bosch, David Cosic, Danil Dyatlov, Christoph Eberl, Tino Jensen, Dominik Kretschmer, Luis Lacher, Laszlo Leics, Aleksa Polovina, Simon Rampp, Jakub Siegert, Leo Spengler, Beni Telalovic, Noa Telalovic, Paul Würtele, Felix Zöllner

Das zahlenmäßig größte Team der VfL-Handballabteilung tritt in dieser Saison gleich doppelt an. Zum einen mit einer zweiten Mannschaft, um allen Spielern die Möglichkeit zu geben, ausgiebig Spielpraxis zu erlangen. Zum anderen mit einer ersten Mannschaft, um die zahlreichen Talenten, die in den Jahrgängen 2004 und 2005 vorhanden sind, auch leistungssportlich zu fördern. In die Qualifikation starteten die Spieler mit dem Ziel, die Bayernliga zu erreichen. Zwei souveräne Auftritte mit jeweils dem zweiten Platz beförderten das Team schließlich in Runde drei, die man dann auch erfolgreich absolvierte. Zwar mit großer Nervosität und ein bisschen Zittern, aber letztendlich sicherte man sich verdient einen Platz in der höchsten bayerischen Klasse und trifft dort in der kommenden Saison auf viele renommierte Clubs wie z.B. den Nachwuchs der Zweitligisten Rimpar und Coburg. Das Erreichen dieser Klasse bedeutet für die Jungs und die Eltern neben der sportlichen Herausforderung auch einen großen zeitlichen Aufwand, die Strecken im Flächenstaat sind weit, das Training umfangreich, doch der gut vorhandene Teamgeist und -zusammenhalt lässt die Spieler auch diese schwierigen Aspekte locker wegstecken. Gefühlt ist nicht nur die Zahl der Spieler groß, auch der Ehrgeiz, Ziele zu erreichen und sich selber zu verbessern, ist riesig und auch hier bestimmt beispielhaft in der Handballabteilung. Wichtig ist dem Trainertrio Nicolai Jensen, Stefan Albrecht und Matthias Dück, dass die Spieler individuell gut ausgebildet werden und alle Spieler die gleiche Förderung bekommen. Und das Trainertrio freut sich auch darüber, dass durch die Meldung einer zweiten Mannschaft allen Spielern neben dem Training auch in Spielen die Möglichkeit gegeben wird, zu zeigen, was in ihnen steckt. Der Dank geht an der Stelle auch an die vereinseigene D-Jugend, die dieses Konzept mitträgt und auch mitgestaltet. Ziel für die Saison sind ein oberer Mittelfeldplatz in der Bayernliga, für die zweite Mannschaft sollte die Platzierung unter den ersten drei möglich sein, dies hängt aber, wie immer bei Zweitvertretungen auch von der Entwicklung der ersten Mannschaft ab.

Trainingszeiten

Mo 17.00 – 18.30 Uhr – Do 17.30 – 19.00 Uhr

Trainer: Matthias Dück, Nicolai Jensen