Zweite mit schwachem Saisonabschluss gegen Augsburg 1871 – 25:29 (11:13)

Am Samstagabend gastierten die Augsburger bei der VFL Reserve zum letzten Saisonspiel. Für beide Teams ging es um nichts mehr, dementsprechend locker präsentierte sich das Spielgeschehen. Die Vorgabe von Coach Tobias Hartmann, nochmal 60 Minuten vernünftigen Handball abzuliefern, konnte leider zu keinem Zeitpunkt erfüllt werden. Anfangs wechselte die Führung noch hin und her, ehe die Gäste dann doch die vielen Fehler der Gastgeber ausnutzten. Im Angriff rannte man sich mehrfach kraftraubend fest, anstatt den Ball laufen zu lassen und mit Übergängen die offensive Gästeabwehr zu knacken. Dies führte zum verdienten Rückstand zur Pause 11:13.

Durchgang zwei brachte keinerlei Verbesserung. Jedesmal wenn die Weinroten näher herankamen(16:17), reihten sich wieder viele Fehler ins bedeutungslose Spiel. Das Spiel und somit die Saison plätscherte dem Ende entgegen und fand im 25:29 den Endstand. In der Endabrechnung steht damit ein enttäuschender 5. Platz, darüber kann auch die gute Rückrunde (mit 2 Niederlagen) nicht hinwegtäuschen. Nun liegt es an den sportlich Verantwortlichen, eine leistungsfähige Mannschaft für kommendes Jahr zu stellen.