Spitzenreiter der A-Jugendbundesliga zu Gast beim VfL

Bericht vom 26. Oktober 2017

Am kommenden Samstag wird ein absolutes Highlight in Günzburg  erwartet, wenn der Nachwuchs der Rhein-Neckar-Löwen, dem amtierenden Deutschen Meister,  in der Rebayhalle auflaufen wird. Mit nur einem Ausrutscher stehen die Jungs aus dem Handball-Leistungszentrum in Kronau-Östringen an der Spitze der Tabelle der Jugendbundesliga Süd.  Große Vorbilder für die Junglöwen sind Uwe Gensheimer und Patrick Groetzki, die diese Kaderschmiede ebenfalls durchlaufen haben und nun zu den bekanntesten deutschen Handballern zählen.

Die Spieler des VfL Günzburg haben keine Angst vor großen Namen, konnten sie doch vor kurzem einen der Top-Favoriten, die Mannschaft des Weltmeisters Christian Schwarzer in deren eigenen Halle schlagen. Wie sich der Spielverlauf am kommenden Samstag gestalten wird, ist auch sehr davon abhängig, wie schnell sich die verletzten Spieler regenerieren und ihre alte Leistungsstärke wiedererlangen.

Anpfiff ist am Samstag um 17.30 Uhr in der Rebayhalle