Männliche C-Jugend Bayernliga

Männliche C-Jugend verliert bei einer starken Allacher Mannschaft mit 25:21. Nach einem fulminanten Start der Schützlinge von Matthias Dück, Nicolai Jensen und Stefan Albrecht wurde eine 2:5 Führung bis zum Halbzeitstand von 12:9 durch unkonzentrierte Angriffe leider schnell verspielt.
In der zweiten Halbzeit zog Allach dann bis auf 20:13 davon. Bis zum Ende gaben die Jungs nicht auf und konnten dadurch den Rückstand noch verkürzen. Trotz der Niederlage zeigte sich das Trainertrio zufrieden und blickt optimistisch auf die kommende Heimaufgabe.
Für den VfL spielten: Kretschmer; Spengler (3), Würtele (2); Siegert, Dyatlov (9), Albrecht (2), Eberl (2), (4), Beni Telalovic, Noa Telalovic (1)

Weibliche B-Jugend ÜBOL

Die B-Jugend-Mädchen gewannen das Derby gegen den TV Gundelfingen.zuhause mit 18:14 und fuhren somit die ersten zwei Punkte in der ÜBOL ein. Von Anfang an konnten die Günzburgerinnen in Führung gehen. Schön herausgespielte Tore brachten die Mädchen zu einer Halbzeitführung von 8:6 Toren. Gundelfingen konnte in der 2. Halbzeit zwar noch zweimal ausgleichen, aber die Mädels ließen sich nicht beeindrucken und konnten sich am Ende über einen 18:14 Derby-Sieg freuen. Die geschlossene Mannschaftsleistung und gute Torwartleistungen sind besonders hervorzuheben.
Für den VfL spielten: Lämmerhirt und Schmitt im Tor, Bandlow, Konrad (6), Abmayr, Hübner (4), Wimmer (4), Grimm (4), Pfetsch, Stegherr.

Weibliche C-Jugend Landesliga

Am ersten Spieltag der neuen Landesligasaison verlor die weibliche C-Jugend klar mit 21-31 gegen Haunstetten. Zu viele Ballverluste und technische Fehler führten von Anfang an zu leichten Toren für Haunstetten. Selbst eine Auszeit von Coach Manuel Laumer konnte die erste Halbzeit nicht retten, weshalb die Mädels mit einem Rückstand von 10:16 in die Pause gingen. In Halbzeit zwei, war der Wille zur Besserung zu spüren, trotzdem waren die starke Haunstetter Mannschaft klar überlegen und konnte das Spiel dadurch mit 21:31 deutlich für sich entscheiden.
Für den VFL spielten: Hertle im Tor, Bandlow (2), Pfetsch (7), Müller (1), Wimmer (6), Rösch (1), Makles, Hoser (1), Meier, Schreinert (3).