Während die Herren in der ersten Runde des beliebten BHV-Pokales ein Freilos erhielten, mussten die Damen gestern beim SV Mering ran. Es war der erste Auftritt des neu formierten Teams überhaupt. Beim 22:31-Auswärtssieg fügten sich die Neuzugänge Sonja Christel und Svenja Engelmann nahtlos ins Team ein. Das Trainergespann Jürgen und Peter Kees wechselte – wie immer in der Vorbereitung – viel durch und testete einige neue Formationen. Beide bescheinigten den drei Klassen tiefer spielenden Meringerinnen einen sehr couragierten Auftritt. Einfach war das nicht!

Dass der Pokal auch im Jahre 2019 seine eigenen Gesetze hat, lernte der TSV Haunstetten in Donauwörth als mal wieder ein haushoher Favorit mit 27:26 unterlag.

Die Bayernliga-Teams hoffen nun auf attraktive Gegner in der 2. Runde.