Damen 2 Empfangen Gundelfingen

Nach dem erfolgreichen Spiel in Meitingen und einem freien Faschingswochenende stehen die Zeichen bei der Damen 2 Mannschaft um Rembold/Rieger wieder auf Angriff um zwei Punkte.
Bei Hinspiel musste man sich denkbar knapp mit 24:22 geschlagen geben. Die Aussichten gegen den Tabellendritten sind also nicht schlecht. Besonders die beiden Spielerinnen Jana Kling und Lisa Beutmiller müssen unsere VfL Damen unter Kontrolle bringen. Die beiden Spielerinnen sind beim TV Gundelfingen die Schlüsselfiguren.
Aber die krankheitsbedingten Ausfälle bei den Günzburgerinnen gehen zurück, so dass die Trainer am Samstag auf eine gut besetzte Auswechselbank hoffen können.
Das Spiel der Damen 2 am Samstag um 15:30 Uhr ist der Startschuss für einen reichhaltigen Handballsamstag. Im Anschluss spielen noch die erste Damenmannschaft und Herren 1.
Wie immer freuen sich alle Mannschaften auf Unterstützung aus den eigenen Reihen.