Erfolgreicher Start ins neue Jahr

Am Sonntag traten unsere Damen II zum Kellerduell in Kissing an. Mit nur 8 Feldspielern blieb die, sonst stark besetzte Auswechselbank, an diesem Spieltag ziemlich leer.
Doch die angereisten Spielerinnen sahen darin eher eine Motivation statt eines Problems.
Anfangs verlief die Partie relativ ausgeglichen. In der 17ten Spielminute lagen die Mannschaften, nach einem erfolgreichen 7-Meter von Annika Betzler, mit 8:8 gleich auf.
Trotz der hart agierenden Abwehr der Kissingerinnen, die zu diesem Zeitpunkt bereits drei Gelbe Karten und 2 Zeitstrafen erteilt bekommen hatten.
Nach dieser Unterbrechung nahmen die Günzburgerinnen das Spiel in die Hand und schlossen ihrerseits die Abwehrreihe.
Bis zur Halbzeit lies diese Abwehr nur noch vier Treffer der Kissingerinnen zu und erzielte selbst weitere 9 Tore, zu einem soliden Vorsprung von 12:17.
Auch nach dem Seitenwechsel gaben unsere Spielerinnen die Kontrolle über die Begegnung nicht mehr ab. Besonders Kerstin Adams konnte sich mit insgesamt 7 Treffern auszeichnen.
Allgemein war es allerdings eine harte Begegnung. Fünf Zeitstrafen auf Seiten der Günzburgerrinnen und 7 für die Gastgeber zeigen, dass sich niemand etwas zu schenken hatte.
Dennoch zogen unsere Damen Tor um Tor davon und konnten am Ende einen sicheren 21:31 Erfolg feiern.
Mit dieser Mannschaftsleistung erklimmt man den achten Platz in der Tabelle mit 4:14 Punkten und lässt die rote Laterne weiterhin in Kissing das Tabellenende markieren.
Zwei spielfreie Wochenenden liegen nun vor den Spielerinnen, doch das ist auch eine wichtige Zeit zur Vorbereitung auf die Begegnung mit dem TSV Aichach, der aktuell auf dem
zweiten Platz der Tabelle steht. Diese Begegnung findet am 26.01. in Aichach statt