Damen kämpfen in Sulzbach-Rosenberg um die Punkte

Nach langer Spielpause heißt es für die Günzburger Damenmannschaft um Jürgen und Peter Kees endlich mal wieder Flagge zu zeigen. Richtig heiß sind die Mädels darauf, ihr Können unter Beweis zu stellen und mit einem doppelten Punktgewinn den Platz als Tabellenvize zu festigen und wieder in den gewohnten Rhythmus zu kommen.

Bekanntermaßen wurden ja die letzten beiden Spiele der Weinroten abgesagt bzw. verschoben. Einmal krankheitsbedingt von Seiten des VfL gegen Winkelhaid, einmal aufgrund Spielermangels seitens des Gegners Schweinfurt. Gerade gegen den Tabellenletzten Schweinfurt zuhause hätten die Günzburgerinnen mit einem Sieg den doch etwas holprigen Start in die Rückrunde wettmachen und ihr Selbstvertrauen wieder aufbauen wollen.

Jetzt heißt es, dieses Vorhaben auswärts gegen den HC Sulzbach-Rosenberg in die Tat umzusetzen. Die Vorzeichen stehen nicht schlecht. Seit langem zum ersten Mal in der vergangenen Woche konnten die beiden Trainer ihre Spielvorbereitung mit einem kompletten und gesunden Kader durchziehen. Wenn der Plan gelingt, die Abwehr wieder zur gewohnten Stabilität zu führen, dann dürfte es sicher sein, dass dem Gegner das Leben schwer gemacht werden kann.

Allerdings warnt Jürgen Kees ausdrücklich davor, die Oberpfälzerinnen zu unterschätzen. Aktuell stehen diese mit 16:22 Punkten nur 2 Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt und werden alles tun, ein weiteres Absinken zu vermeiden. Nur ungern erinnert sich der erfahrene Coach an das äußerst schmerzliche Unentschieden beim Abstiegskandidaten Volkach vor nur 3 Wochen, wo einfach zu viele Gegentore kassiert wurden. Einen kleinen Vorteil gegenüber diesem Spiel werden die Günzburgerinnen am Samstag aber doch haben, denn in Sulzbach-Rosenberg darf mit Harz gespielt werden – und damit gelingt den Weinroten der Abschluss deutlich besser.

Für die weite Auswärtsfahrt werden die Spielerinnen des VfL mit dem Bus anreisen und würden sich wieder über die Begleitung ihrer treuen Fans freuen, die schon manches Auswärtsspiel zu einem gefühlten Heimspiel für die Weinroten werden ließen. Die geplante Abfahrt ist um 11.30 Uhr an der Rebayhalle.

 Spielbeginn ist am Samstag um 16 Uhr in Volkach in der Mainschleifenhalle