Eine perfekte Vorbereitung auf die anstehenden Aufstiegs-Relegationsspiele wartet am Sonntag auswärts auf die Damenmannschaft des VfL Günzburg. Die Mädels von Jürgen und Peter Kees müssen beim besten Rückrundenteam, der HSG Mainfranken antreten. Anpfiff ist um 14 Uhr in der TGK Ballspielhalle in Kitzingen. „Da sind wir heilfroh, dass es bei diesem Spiel um nichts mehr geht, denn die HSG hat in der Rückserie erst ein Spiel verloren und verfügt auch über die beste Torschützin der Liga“ beschreiben die Coaches die Situation. Melanie Meyer im fränkischen Trikot konnte bisher 216 Tore erzielen und liegt in diesem Ranking vor der Zweitplatzierten Lena Götz aus dem weinroten Lager.

Für den VfL liegt der Fokus hier voll auf der Abwehrarbeit, die Tatsache des Harzverbotes wurde im Training nicht mehr berücksichtigt, da man beim Relegationsgegner München Laim beide Male darauf zurückgreifen kann. Die Termine wurden in der Woche bekanntgegeben: am Sonntag 19.05. spielt man um 17 Uhr zuerst in Günzburg, eine Woche später am Samstag 25.05. um 19 Uhr geht es dann nach München. Hierfür wird natürlich ein großer Bus eingesetzt, Anmeldungen werden gerne schon entgegengenommen.

Zuerst aber fahren die Damen privat in Richtung Würzburg und arbeiten am letzten Feinschliff. Im Hinspiel Anfang November gab es einen deutlichen Heimsieg gegen die HSG, mit 33:15 wurden die Fränkinnen besiegt. Aber gerade die letzte Auswärtspartie in Schwabach hat gezeigt, dass vergangene Ergebnisse nicht sehr aussagekräftig sind.